Portrait

Kirstin Fischer erblickt im niederbayerischen Landshut das Licht der Welt. Sie wächst dort auf und entdeckt ihre Liebe zu Theater und Film. Nach der Schule verschlägt es sie zum ersten Mal nach München - diesmal noch nicht wegen der Schauspielerei. Sie absolviert zunächst ein Abendstudium an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing (BAW) und arbeitet im Anschluß als Grafikerin in Regensburg. Nach drei Jahren wird der Ruf der Bühne aber doch zu laut. Sie geht 2003 nach München und absolviert eine staatliche Ausbildung an der renommierten Schauspielschule "Schauspiel München". Schon währen des Studiums spielt sie bei den Festspielen Schloß Neersen die Titelrolle in "Minna von Barnhelm".

 

Neben zahlreichen Kurzfilmen feiert Kirstin ihr Leinwanddebüt in dem Kinofilm "Das Zimmer im Spiegel", in dem sie die Hauptrolle der Jüdin Luisa verkörpert. Der Film wurde u.a. mit dem Nachwuchspreis beim Fünf-Seen-Festival ausgezeichnet.

Steckbrief

Geboren in

Jahrgang

Größe

Augenfarbe

Haarfarbe

Konfektionsgröße

Führerschein

Dialekt

Fremdsprachen

Landshut

1980

1.68 m

braun

blond

36

Klasse 3

Bairisch

Englisch


Interessen & Fähigkeiten

Lyrical Jazz (Grundkenntnisse)

Ballett (Grundkenntnisse)

Steptanz (Grundkenntnisse)

Bergwandern

Qi Gong

Yoga

Singen (Alt)

Akkordeon (Grundkenntnisse)


Aus- & Weiterbildung

2003 - 2006

Schauspiel München

zur Staatl. anerkannten Schauspielerin

Aufnahme in die ZAV


Method Acting

Workshop

Dozent: Herbert Fischer


Working with Actors

Seminar

Dozent: Dieter Wardetzky


Camera Acting

Seminar

Dozent: Miroslav Mandic


Chanson & Chorgesang

Workshop

Dozent: u.a. Fred Rensch

und Klaus Brecht


Shakespeare

Workshop

Dozent: Chris Hayes


Meisner Technik

Workshop

Dozent: Sebastian Gerold


Schauspielworkshop

Workshop

Dozent: Sharon von Wietersheim


Download Vita
Hier können Sie sich meine aktuelle Vita downloaden.
kirstin_fischer_vita.pdf
Adobe Acrobat Dokument 334.4 KB